Donnerstag, 14. April 2016

Erdbeerswirlkuchen







Rezept für eine runde 24er Form


500 g Mehl, 30 g Hefe, 200 g Milch, 80 g Zucker, 80 g weiche Butter, 1 Ei, 1 Eigelb, 1 El abgeriebene Zitronenschale, 1 Prise Salz und 1 El Joghurt

ca. 200 g Erdbeermarmelade und 50 g zerlassene Butter

Die lauwarme Milch mit der Hefe und 1 Tl Zucker verquirlen, alle anderen Zutaten vermischen und mit einem Rührgerät so lange kneten, bis sich eine Art Kugel vom Schüsselrand ablöst.

Den Teig zugedeckt stehen lassen, bis er sich merklich vergrößert hat.

Eine geeignete Form mit Butter einstreichen. Dann 1/3 Drittel vom Hefeteig mit eingeölten Händen in die Form geben, mit Butter einpinseln. 

Mit einem Esslöffel ein paar Kleckse Marmelade auf den Teig geben, Dann das Ganze noch einmal wiederholen. Die letzte Teigschicht darüber geben. Mit einem Messer durch den Teig fahren, so dass eine Art  Swirl aus der Marmelade entsteht.

Mit dem restlichem Eiweiß einpinseln.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 35 Minuten backen.


Mit Puderzucker bestäuben.




 
 
 

 
 
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen