Montag, 7. März 2016

Türkische Brötchen







Vielleicht kennt ihr die fluffig weichen Brötchen in allen Formen aus eurem letzten Türkeiurlaub.


Sie sind der Hit auf  jeder Party .

350 g Mehl, 1 Ei, 100 ml Milch, 2 El Joghurt, 1/2 Würfel Hefe, 50 g weiche Butter, 1 gestr.  Tl Salz, 1Tl Zucker

Die Milch leicht erwärmen, die Hefe mit dem Zucker darin auflösen. Butter leicht erhitzen, bis sie flüssig wird. Alle Zutaten vermischen und mit dem Knethaken so lange kneten, bis ein schöner, glatter Teig entsteht. Falls er klebt, ein bisschen Mehl zugeben. 1 Stunde ruhen lassen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen. Mit der Hälfte davon eine Bäckersonne bilden und weitere 20 Minuten gehen lassen.

Man kann die Kugeln mit Sesam bestreuen oder je ein kleines Stück Schafskäse ins Innere stecken. Mit verquirltem Ei bestreichen.

Aus der zweiten Teighälfte kleine Fladen ausrollen, mit wenig zerlassener Butter bestreichen und zusammen rollen. Mit Eigelb bestreichen und mit Kreuzkümmel bestreuen. 20 Minuten gehen lassen.

Den Ofen vorheizen und das Gebäck bei 200 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen.


Alles Liebe

Simi :-D



 
 
 
 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen