Donnerstag, 30. Juli 2015

Wattekuchen








Wattekuchen deshalb, weil er weich und fluffig ist...zergeht fast auf der Zunge... :-)

Teig

2 Tassen Mehl, 1,5 Tassen Zucker , 1 Tasse öl, 1 Tasse Mineralwasser, 4 Eier, 1 P.Vanillezucker, 1 P Backpulver

Die Zutaten mit einem Rührgerät vermischen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Belag

1 Päckchen Sahnepudding mit 500 ml Milch und 2 El Zucker nach Anleitung kochen.

Auf den abgekühlten Boden streichen.

Kokosbelag

100 g Kokosraspel, 100 g Zucker und 100 g Butter

Die Zutaten in einer kleinen Pfanne erhitzen und und bei niedriger Temperatur zerschmelzen lassen. Mit einem El vorsichtig auf den warmen Pudding streichen.

Der Kuchen lässt sich sehr gut portionieren und einfrieren. Bei Zimmertemperatur auftauen.



 
 
 







Quelle... Rezepte aus aller Welt

Kommentare:

  1. Hallo ! Ich habe eben diesen mega geilen und traumhaften Wattekuchen gebacken.
    Boah ist der toll geworden !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich .. ich finde ihn auch toll .. 😃

      Löschen